Logo UNESCO Biosphärenreservat

Rund 130 Gäste und Teilnehmende beim Festakt: Die Biosphärenregion Berchtesgadener Land feiert erneut bestandene UNESCO-Evaluierung

Facebook
Twitter
LinkedIn
Gruppenfoto nach der Urkunden-Übergabe mit Bernadette Kneis (Stellvertretende Leiterin der Biosphären-Verwaltung), Dr. Peter Loreth (Leiter der Biosphären-Verwaltung), Bernhard Kern (Landrat Berchtesgadener Land), Dr. Christian Barth (Amtschef des Bayerischen Staatsministeriums für Umwelt und Verbraucherschutz), Dr. Stefan Lütkes (Vorsitzender des MAB-Nationalkomitees), Dr. Konrad Schober (Regierungspräsident von Oberbayern)

Das Berchtesgadener Land hat die Evaluierung durch die UNESCO bestanden und darf sich somit für weitere zehn Jahre mit der Auszeichnung „Biosphärenregion“ schmücken. Dr. Stefan Lütkes, Vorsitzender des Nationalkomitees für das UNESCO-Programm „Der Mensch und die Biosphäre“, überreichte dem Amtschef des bayerischen Umweltministeriums, Dr. Christian Barth, und dem Leiter der Biosphären-Verwaltung, Dr. Peter Loreth, bei einem Festakt die entsprechende Urkunde.

„Ich gratuliere dem Berchtesgadener Land ganz herzlich zu diesem Erfolg. Das positive Ergebnis erstreckt sich auf die kommenden zehn Jahre und ist das Ergebnis einer beeindruckenden Zusammenarbeit und eines gemeinsamen Engagements aller Beteiligten hier im Berchtesgadener Land. Gemeinsam haben Sie das Berchtesgadener Land zu einer Modellregion für nachhaltige Entwicklung geformt. Die Hauptzielsetzung dieser Bemühungen ist die harmonische Koexistenz von Mensch und Natur in dieser einzigartigen Umgebung“, so Dr. Stefan Lütkes im Rahmen seiner Laudatio vor Urkundenübergabe.

Alle zehn Jahre werden die Biosphären bewertet und müssen sich einer Prüfung durch das jeweilige Nationalkomitee für das UNESCO-Programm „Der Mensch und die Biosphäre“ sowie den Internationalen Koordinierungsrat (International Coordinating Council, ICC) unterziehen. Überprüft werden in dem fast zwei Jahre andauernden Evaluierungsprozess unter anderem Entwicklungen zum Erhalt der biologischen Vielfalt, insbesondere in der Kulturlandschaft, Fortschritte im

Bereich der Bewusstseinsbildung sowie nachhaltige Entwicklungen in den verschiedenen Wirtschaftssektoren. Im Juni 2023 hat das ICC der Verlängerung der UNESCO-Auszeichnung für das Berchtesgadener Land zugestimmt.

Den Festakt anlässlich dieser erneuten Auszeichnung eröffneten Regierungspräsident Dr. Konrad Schober sowie Landrat Bernhard Kern mit Grußworten. „Biosphärenregion zu sein, ist gleichermaßen eine Auszeichnung, aber auch ein Auftrag und eine Verpflichtung, mit dem besonderen Gut, das diese Region hat, verantwortungsvoll umzugehen und es gut weiterzuentwickeln, so Regierungspräsident Dr. Konrad Schober. „Ich freue mich, dass die Verwaltungsstelle der Biosphärenregion Berchtesgadener Land, einer Außenstelle der Regierung von Oberbayern, einen aktiven Beitrag leisten kann.“

Landrat Bernhard Kern zur erfolgreichen Evaluierung im Rahmen seiner Grußworte: „Die positive Entscheidung der UNESCO und die damit verbundene Auszeichnung ist eine große Freude für uns und bestätigt das außerordentliche Engagement, das die Region in Bezug auf eine nachhaltige Entwicklung aufbringt. Über alle Branchen und Fachbereiche hinweg, Biosphäre ist für alle da, Biosphäre ist für uns da! Biosphäre ist eine Auszeichnung, von der wir alle profitieren und an der alle partizipieren können. Mein Dank gilt allen Akteurinnen und Akteuren im Berchtesgadener Land für ihr Engagement in den letzten Jahren, sowie der Verwaltungsstelle der Biosphärenregion, die maßgeblich Anteil an der positiven nachhaltigen Entwicklung der Region hat.“

Mit großer Freude nahm Amtschef Dr. Christian Barth die Urkunde zur erneuten UNESCO-Auszeichnung entgegen und fand dabei lobende und gleichzeitig motivierende Worte. „Seit der Gründung 1990 und der Erweiterung 2010 auf den gesamten Landkreis hat sich sehr viel Positives getan. Der Biosphärengedanke ist hier bei Ihnen angekommen, die nachhaltige Entwicklung in den letzten Jahren ist bemerkenswert. Berchtesgadener Land und Biosphärenregion passen einfach sehr gut zusammen! Ich wünsche der Biosphärenregion Berchtesgadener Land auch für die nächsten zehn Jahre viel Erfolg.“

Die Region präsentierte sich im Rahmen des Festaktes gemeinsam mit der Biosphären-Verwaltungsstelle unter dem Programmpunkt „Das ist die Biosphäre!“ mit abwechslungsreichen Wort- und Filmbeiträgen sowie Fotopräsentationen zu den vielfältigen Handlungsfeldern und Aktivitäten in der Biosphärenregion,

musikalisch untermalt durch „BrucknBlech“. Kulinarisch wurden die Gäste mit Biosphären-Produkten sowie regionalen Schmankerln versorgt, federführend organisiert von den Biosphären-Partnern Metzgerei Braunsperger, Metzgerei Sichert sowie Brauerei M.C. Wieninger. Die Veranstaltung zeigte das große Engagement der regionalen Akteurinnen und Akteure sowie der Institutionen, Kommunen und des Landkreises – es zeigt: WIR SIND BIOSPHÄRE!

Schneeschuhgeher unterwegs in den winterlichen Bergen

Vielfältige Veranstaltungen in der Biosphärenregion: Naturverträgliche Tourenplanung, Tiere im Winter und nachhaltig kochen und backen

Die Verwaltungsstelle der Biosphärenregion Berchtesgadener Land lädt Familien und Erwachsene im Januar und Februar zu verschiedenen Veranstaltungen und Exkursionen ein. Am 06.… Weiterlesen Vielfältige Veranstaltungen in der Biosphärenregion: Naturverträgliche Tourenplanung, Tiere im Winter und nachhaltig kochen und backen

Weiterlesen »
Logo Biosphärenregion Berchtesgadener Land mit Verlinkung zur Startseite

Haben Sie Fragen? Kontaktieren Sie uns gerne!