Biosphären-Erzeugerkreise

Gemeinsam für mehr Wertschöpfung

Damit regional erzeugte Rohstoffe für heimische Verarbeitungsbetriebe eine attraktive Alternative werden können, ist eine Sicherheit im Rohstoffbezug und eine ausreichende Menge von zentraler Bedeutung. Aus diesem Grund vernetzt die Biosphären-Verwaltungsstelle landwirtschaftliche Betriebe miteinander und mit dem Ernährungshandwerk, der Gastronomie, dem Gastgewerbe und dem Lebensmitteleinzelhandel in der Region. Ein enger Austausch, das Verständnis für verschiedene Abläufe und der Mut, Neues zu wagen und innovative Wege zu gehen, bilden die Basis für Erzeugerkreise und damit den Aufbau von kurzen Wertschöpfungsketten. 

Traktor vor Bergkulisse

Bio-Braugerste Erzeugerkreis

Der Bio-Braugerste Erzeugerkreis in Kooperation mit der Prviatbrauerei M.C. Wieninger in Teisendorf existiert seit August 2019. Nach einem Start mit 7 Landwirtinnen und Landwirten und dem Anbau von Bio-Braugerste auf 23 Hektar ist der Erzeugerkreis im Jahr 2022 auf 17 Bio-Höfe und knapp 50 Hektar gewachsen. Eine wichtige Rolle für diese heimische Wertschöpfungskette spielt auch die Surmühle in Oberteisendorf, die die Bio-Gerste reinigt und lagert. Mit der Bio-Mälzerei in Riedenburg wurde ein verlässlicher Partner für die Herstellung von Bio-Gerstenmalz gefunden.

Erzeugerkreis für Laufener Landweizen

Seit Herbst 2022 gibt es einen Erzeugerkreis für Laufener Landweizen aus der Region. Heimische Bäckereien backen damit nach jeweils eigenen Rezepturen das Berchtesgadener Land Brot, ein zertifiziertes Biosphären-Produkt.

Laufener Landweizen
Peter Forster im Berchtesgadener Vogel-Feld

Erzeugerkreis Berchtesgadener Vogel

Im Jahr 2018 konnte der Berchtesgadener Vogel, eine alte Winterweizensorte, mit nur drei Kilogramm in den Biosphären-Getreidegarten und damit das Berchtesgadener Land zurückgeholt werden. Nach zwei Jahren Wiedervermehrung wurde er auf zwei Bio-Betrieben ausgesät. So gibt es seit Herbst 2020 einen kleinen Erzeugerkreis, der den Berchtesgadener Vogel für den „BioAlpenKorn“ anbaut, ein Biosphären-Produkt der Enzianbrennerei Grassl.

Biosphären-Produkte

Nachhaltigkeit, die schmeckt

Biosphären-Produkte sind unabhängig zertifiziert und stehen für Nachhaltigkeit und Regionalität. Auch aus den Rohstoffen der Erzeugerkreise entstehen Biosphären-Produkte, zum Beispiel Biosphären-Bier, Biosphären-Brot und Biosphären-Korn.

Wellenelement
Portrait Karin Heinrich

Ihre Ansprechperson

Karin Heinrich

Nachhaltige Regionalentwicklung und  umweltgerechte Landnutzung

Logo Biosphärenregion Berchtesgadener Land

Haben Sie Fragen? Kontaktieren Sie uns gerne!