Logo UNESCO Biosphärenreservat

Mit regionalen Produkten kochen und backen: Schmackhafte Gerichte aus Wintergemüse

Facebook
Twitter
LinkedIn
Teilnehmende eines Kochkurses bereiten ein nachhaltiges Menü zu

Die Verwaltungsstelle der Biosphärenregion Berchtesgadener Land lud Mitte Januar gemeinsam mit der Volkshochschule Rupertiwinkel Familien und Erwachsene zu einem saisonalen Kochkurs mit dem Biohof Lecker in die Mittelschule Freilassing ein. Die erfolgreiche Reihe aus dem letzten Jahr wird damit fortgesetzt.

Saisonal Kochen und Backen im Winter? Wie gut dies geht, zeigte Christine Lecker schon bei der Vorstellung der verschiedenen Zutaten. Mit der Schilderung, welche Inhaltsstoffe in den Zutaten stecken und wie gesund besonders das Wintergemüse für unseren Körper ist, machte Sie Lust darauf, auch nach dem Kurs lagerfähiges Gemüse und Obst zu verarbeiten. Vorgestellt wurden Kartoffel, Rote Bete, Pastinake, Karotte, Steckrübe, Weißkraut, Zuckerhut sowie gut lagerfähige Äpfel und Birnen.

Die Kartoffel wird aufgrund des hohen Gehalts an Vitamin C als die „Zitrone des Nordens“ bezeichnet. Sie gilt als eines der wichtigsten Grundnahrungsmittel der Welt und enthält Eisen, Kalium, Magnesium und neben Vitamin C auch Vitamin B. Die Zubereitungsarten sind vielfältig und daher ist die Knolle sehr beliebt. Aus der Kartoffel wurden beim Kochworkshop unter anderem Schupfnudeln mit Kraut als Hauptgang und Schupfnudeln mit Apfel-/Birnenkompott als Nachtisch zubereitet.

Die Rote Bete, aus der ein Rote Bete Carpaccio gekocht und ein Rote Bete Schoko-Kuchen gebacken wurde, enthält viel Eisen und Folsäure. Sie wirkt blutreinigend und blutbildend. Wird sie kühl und dunkel gelagert, ist die Rote Bete lange haltbar.

Überdies kochten die Teilnehmenden eine Pastinaken-Birnen-Suppe, einen Zuckerhut-Salat sowie einen Klassiker unter vegetarischen Gerichten „Sellerie-Schnitzel“ mit Gemüse-Püree – alles wurde im Anschluss an einer schön gedeckten Tafel gemeinsam verspeist.

Britta Linde von der Verwaltungsstelle der Biosphärenregion zeigt sich begeistert: „Mit ihrer erfrischenden Art stellt Christine Lecker fundiert die ausgewählten regionalen Produkte vor, bringt ihre erprobten Rezepte mit und liefert damit eine Inspiration dafür, wie zu jeder Jahreszeit eine gesunde und nachhaltige Küche gestaltet werden kann, die zudem richtig gut schmeckt. Es ist schön, mit dem Biosphären-Partner Biohof Lecker einen authentischen und kompetenten Ansprechpartner an der Seite zu haben.“

Der nächste Kochkurs zum Thema „Hühner und ihre Eier“ findet am 21.03.2024 von 17:00-20:30 Uhr in der Mittelschule Freilassing statt. Abgesehen von Kosten in Höhe von 15 € pro Person zur Deckung der Lebensmittel ist der Kurs kostenfrei. Er richtet sich insbesondere an Erwachsene. Eine Anmeldung ist verpflichtend bis 13.03.2024 unter Tel: 08654 30946-10 oder Email: veranstaltung-brbgl@reg-ob.bayern.de, die Zahl der Teilnehmenden ist begrenzt.

Schneeschuhgeher unterwegs in den winterlichen Bergen

Vielfältige Veranstaltungen in der Biosphärenregion: Naturverträgliche Tourenplanung, Tiere im Winter und nachhaltig kochen und backen

Die Verwaltungsstelle der Biosphärenregion Berchtesgadener Land lädt Familien und Erwachsene im Januar und Februar zu verschiedenen Veranstaltungen und Exkursionen ein. Am 06.… Weiterlesen Vielfältige Veranstaltungen in der Biosphärenregion: Naturverträgliche Tourenplanung, Tiere im Winter und nachhaltig kochen und backen

Weiterlesen »
Logo Biosphärenregion Berchtesgadener Land mit Verlinkung zur Startseite

Haben Sie Fragen? Kontaktieren Sie uns gerne!