Logo UNESCO Biosphärenreservat

Neue Biosphären-Hecke in Schönau a. Königssee gepflanzt: Schülerinnen und Schüler der Mittelschule Berchtesgaden unterstützen die Pflanzaktion

Facebook
Twitter
LinkedIn
Schüler pflanzen eine 60 Meter lange Biosphären-Hecke

Eine weitere Biosphären-Hecke gibt es seit November im Berchtesgadener Land, dieses Mal in Schönau am Königssee auf dem Grundstück von Frau von Stumm mit der Familie Menauer & Pletschacher als Pächter. Organisiert wurde die Aktion vom Landschaftspflegeverband Biosphärenregion BGL e.V., umgesetzt in Kooperation mit Schülerinnen und Schülern der 6. Klasse der Mittelschule Berchtesgaden, die sich auf dem Weg zur Nationalpark- und Biosphärenschule befindet. Die 29 Kinder im Alter zwischen 11 und 12 Jahren packten tatkräftig mit an, um die Hecke mit einer Lauflänge von rund 60 Metern zu pflanzen. Zum Einsatz kamen 125 Sträucher und 5 Heister. Vorgebohrte Pflanzlöcher – Dank geht an Matthias Fuchsreiter – erleichterten die ca. 3-stündige Aktion ungemein. Die Kinder hatten so die Möglichkeit, selbst einen Beitrag zur Förderung der Biodiversität zu leisten und lernten von Biosphären-Rangerin Katja Girschick viel über die Zusammensetzung von Hecken sowie deren Nutzen für die Tiere. Bei der Pflanzung wurde ausschließlich autochthones Gehölz, also gebietsheimische Pflanzen, verwendet, an das auch die heimische Tierwelt bestens angepasst ist. Darunter waren u.a. Felsenbirne, Heckenkirsche, Alpenrose und Vogelkirsche. Biosphären-Hecken sollen als traditionelles Kulturlandschaftselement die heimischen Fluren ökologisch und ästhetisch bereichern. Und auch den Schulall-tag scheint die Aktion bereichert zu haben. Der Tenor der Schulklasse war auf jeden Fall: Jederzeit wieder! Die Aktion „Biosphären-Hecken“ wird vom Landschaftspflegeverband federführend durchgeführt und vom Freistaat Bayern aus Finanzmitteln der Landschaftspflege- und Naturpark-Richtlinie (LNPR) sowie durch das Wildbienenprojekt der Biosphärenregion Berchtesgadener Land finanziell unterstützt, sodass Pflanz- und Zaunmaterial – bei entsprechender Erfüllung der Förderkriterien – unentgeltlich zur Verfügung gestellt werden können. Interessierte bekommen weitere Informationen beim Landschaftspflegeverband Biosphärenregion Berchtesgadener Land e.V. unter: 08654/1299133, info@lpv-bgl.de

Schneeschuhgeher unterwegs in den winterlichen Bergen

Vielfältige Veranstaltungen in der Biosphärenregion: Naturverträgliche Tourenplanung, Tiere im Winter und nachhaltig kochen und backen

Die Verwaltungsstelle der Biosphärenregion Berchtesgadener Land lädt Familien und Erwachsene im Januar und Februar zu verschiedenen Veranstaltungen und Exkursionen ein. Am 06.… Weiterlesen Vielfältige Veranstaltungen in der Biosphärenregion: Naturverträgliche Tourenplanung, Tiere im Winter und nachhaltig kochen und backen

Weiterlesen »
Logo Biosphärenregion Berchtesgadener Land mit Verlinkung zur Startseite

Haben Sie Fragen? Kontaktieren Sie uns gerne!