Logo UNESCO Biosphärenreservat

UNESCO & Biosphärenregion

Gruppenfoto der Mitglieder der AGBR und des MAB-Nationalkomitees bei der Exkursion im Bergsteigerdorf Ramsau – trotz nicht ganz optimaler Wetterbedingungen konnten die Teilnehmenden einen vielfältigen und positiven Eindruck von der Biosphärenregion Berchtesgadener Land gewinnen.

Besuch aus ganz Deutschland in der Biosphärenregion BGL: Vertreterinnen und Vertreter der 18 deutschen Biosphären sowie Mitglieder des MAB-Nationalkomitees tagten in Berchtesgaden und Schönau a. Königssee

Ende April trafen sich die Arbeitsgemeinschaft der deutschen Biosphärenreservate (AGBR) und das deutsche „Man and the Biosphere“-Nationalkomitee zu einer gemeinsamen Tagung im Berchtesgadener Land. Neben zahlreichen Sitzungen konnten die Teilnehmenden auf einer Exkursion im Bergsteigerdorf Ramsau und am Hintersee sowohl die Natur- und Kulturlandschaft der Biosphärenregion Berchtesgadener Land als auch die vielfältigen Aktivitäten und Projekte… Weiterlesen Besuch aus ganz Deutschland in der Biosphärenregion BGL: Vertreterinnen und Vertreter der 18 deutschen Biosphären sowie Mitglieder des MAB-Nationalkomitees tagten in Berchtesgaden und Schönau a. Königssee

Biosphären-Infopunkt im Stadtpark von Laufen

Biosphäre abwechslungsreich und anschaulich erklärt: Erster Biosphären-Infopunkt in Laufen aufgebaut

Was ist eine Biosphärenregion? Wie viele dieser Gebiete gibt es weltweit? Welche Ziele und Aufgaben hat sie? Was hat die UNESCO damit zu tun? Und was macht eigentlich die Biosphärenregion Berchtesgadener Land aus? Diese und viele andere Fragen werden mit dem neuen Biosphären-Infopunkt beantwortet. Der erste dieser Infopunkte steht seit kurzem im Stadtpark in Laufen,… Weiterlesen Biosphäre abwechslungsreich und anschaulich erklärt: Erster Biosphären-Infopunkt in Laufen aufgebaut

Gruppenfoto nach der Urkunden-Übergabe mit Bernadette Kneis (Stellvertretende Leiterin der Biosphären-Verwaltung), Dr. Peter Loreth (Leiter der Biosphären-Verwaltung), Bernhard Kern (Landrat Berchtesgadener Land), Dr. Christian Barth (Amtschef des Bayerischen Staatsministeriums für Umwelt und Verbraucherschutz), Dr. Stefan Lütkes (Vorsitzender des MAB-Nationalkomitees), Dr. Konrad Schober (Regierungspräsident von Oberbayern)

Rund 130 Gäste und Teilnehmende beim Festakt: Die Biosphärenregion Berchtesgadener Land feiert erneut bestandene UNESCO-Evaluierung

Das Berchtesgadener Land hat die Evaluierung durch die UNESCO bestanden und darf sich somit für weitere zehn Jahre mit der Auszeichnung „Biosphärenregion“ schmücken. Dr. Stefan Lütkes, Vorsitzender des Nationalkomitees für das UNESCO-Programm „Der Mensch und die Biosphäre“, überreichte dem Amtschef des bayerischen Umweltministeriums, Dr. Christian Barth, und dem Leiter der Biosphären-Verwaltung, Dr. Peter Loreth, bei… Weiterlesen Rund 130 Gäste und Teilnehmende beim Festakt: Die Biosphärenregion Berchtesgadener Land feiert erneut bestandene UNESCO-Evaluierung

Biosphären-Rangerin beobachtet Vögel im Moor

Stellenausschreibung Biosphären-Ranger/in (m/w/d)

Für unsere Verwaltungsstelle Biosphärenregion Berchtesgadener Land suchen wir zum 01.01.2024 eine/einen Biosphären-Ranger/in (m/w/d) mit einem Abschluss im Berufsfeld Landwirtschaft, Natur, Umwelt, guten Kenntnissen von Natur und Landschaft des Berchtesgadener Landes, freundlichem und sicherem Auftreten sowie Begeisterung für den Biosphären-Gedanken. Biosphären-Ranger/innen vermitteln zwischen Mensch und Natur. Ihre Kernaufgaben sind Schutzgebietsbetreuungen, Bewusstseinsbildung sowie Naturschutz- und Forschungsaktivitäten. Alle… Weiterlesen Stellenausschreibung Biosphären-Ranger/in (m/w/d)

Gruppenfoto der Kooperation von Berufsschulen und Bäckereien

Pünktlich zum Start des neuen Schuljahres: Biosphären-Brot als Ausgangspunkt für eine Kooperation von Berufsschulen und Bäckereien

Seit Januar dieses Jahres gibt es in acht verschiedenen Bäckereien des Landkreises das jeweils als Biosphären-Brot zertifizierte Berchtesgadener Land Brot. Durch die Initiative der Biosphären-Verwaltungsstelle entstand ein Netzwerk aus regionalen Bäckern, heimischen Landwirten, einer regionalen Mühle und der BÄKO – erst so konnten über den gesamten Landkreis verteilt die verschiedenen Berchtesgadener Land Brote aus alten… Weiterlesen Pünktlich zum Start des neuen Schuljahres: Biosphären-Brot als Ausgangspunkt für eine Kooperation von Berufsschulen und Bäckereien

Blick von Sillersdorf über die Biosphärenregion zum Watzmann

Erfolgreicher Evaluierungsprozess – Berchtesgadener Land für weitere 10 Jahre von der UNESCO als Biosphärenregion ausgezeichnet

Die UNESCO hat den Landkreis Berchtesgadener Land für weitere zehn Jahre als UNESCO-Biosphärenregion ausgezeichnet. In einem ausführlichen und fast zwei Jahre andauernden Evaluierungsprozess konnte das Berchtesgadener Land erneut den Nachweis erbringen, dass sich die Region im Sinne der UNESCO als Modellregion für nachhaltige Entwicklung in ökologischer, ökonomischer und sozialer Hinsicht etabliert hat. Bereits 1990 wurde… Weiterlesen Erfolgreicher Evaluierungsprozess – Berchtesgadener Land für weitere 10 Jahre von der UNESCO als Biosphärenregion ausgezeichnet

Anbieter des Biosphären-Frühstücks mit Infotafel zum Frühstücks-Angebot

Regionaler Start in den Morgen – Biosphären-Frühstück jetzt auch in den ersten Bäckereien und Cafés

Die Bio-Bäckerei Café Wahlich in Saaldorf-Surheim und die Bäckerei Marktbäcker Neumeier in Teisendorf sind die ersten Cafés, in denen seit Juni das Biosphären-Frühstück angeboten wird. Die Gäste in den Cafés kommen damit in den ganz besonderen Genuss von regionalen und hausgemachten Spezialitäten. Seit einem knappen Jahr gibt es das Biosphären-Frühstück bei ausgewählten Gastgeberinnen und Gastgebern… Weiterlesen Regionaler Start in den Morgen – Biosphären-Frühstück jetzt auch in den ersten Bäckereien und Cafés

Wanderin sitzt zur Rast an einem Baum und blickt in die hüglige Landschaft

Vernetzt fetzt! – Jugendforum der Biosphärenreservate findet dieses Jahr im Pfälzerwald statt

Lust auf Vernetzung und Partizipation in Biosphärenreservaten? Junge Engagierte aus der Biosphärenregion Berchtesgadener Land und Umgebung sind zu einem bundesweiten Austauschtreffen in den Pfälzerwald eingeladen! Die Teilnahme ist kostenlos! Junge Erwachsene im Alter von 18 bis 25 Jahren können sich bis zum 16. Juli 2023 für die Teilnahme am „MAB Jugendforum Biosphärenreservate 2023“ vom 22.-25.… Weiterlesen Vernetzt fetzt! – Jugendforum der Biosphärenreservate findet dieses Jahr im Pfälzerwald statt

Sitzkreis von Kindern vor der Grundschule Ramsau im Rahmen einer Bildungsveranstaltung

Qualitätssiegel „Umweltbildung.Bayern“ – Bildungsprogramm der Biosphären-Verwaltungsstelle erneut ausgezeichnet

Das Bayerische Umweltministerium hat die Verwaltungsstelle der Biosphärenregion Berchtesgadener Land für ihre Bildungsarbeit zum wiederholten Male mit dem Qualitätssiegel „Umweltbildung.Bayern“ ausgezeichnet. Die Auszeichnung belegt, ebenso wie die positiven Rückmeldungen der Teilnehmenden zu den einzelnen Veranstaltungen, die hohe Qualität der Bildungsangebote sowie die fachliche Kompetenz und die Professionalität der Referentinnen und Referenten. Das Programm richtet sich… Weiterlesen Qualitätssiegel „Umweltbildung.Bayern“ – Bildungsprogramm der Biosphären-Verwaltungsstelle erneut ausgezeichnet

Logo MAB Jugendforum 2023

MAB Jugendforum 2023 unter dem Motto „Vernetzt fetzt“ – Jetzt bewerben!

Auf dem 3. MAB Jugendforum wird unter dem Motto „Vernetzt fetzt“ gemeinsam mit Mitarbeitenden aus den deutschen Biosphärenreservaten diskutiert: Wie könnten attraktive Möglichkeiten für Jugendpartizipation aussehen? Wie können junge Menschen ihre Biosphärenreservats- Region aktiv mitgestalten und sich besser vernetzen? Eingeladen sind junge Erwachsene zwischen 18 – 25 Jahren, die in Biosphärenreservaten leben, arbeiten, sich engagieren… Weiterlesen MAB Jugendforum 2023 unter dem Motto „Vernetzt fetzt“ – Jetzt bewerben!

Logo Biosphärenregion Berchtesgadener Land mit Verlinkung zur Startseite

Haben Sie Fragen? Kontaktieren Sie uns gerne!